Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Links zu den veranstaltenden Institutionen

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Kontakt

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Sie erreichen das Konferenzteam unter folgenden Emailadressen:

Allgemeine Anfragen: zeitgeschichtetag(at)uni-graz.at

Praktisches, Zeitplan und Stipendien: markus.wurzer(at)uni-graz.at

Infrastruktur, Büchertische, PR und social media: lisbeth.matzer(at)uni-graz.at

Koordination wissenschaftliche Streams und Programmierung Open Space, Organisationsleitung: stefan.benedik(at)uni-graz.at

Konferenzleitung: helmut.konrad(at)uni-graz.at

Konferenzgruppe: Stefan Benedik, Margit Franz, Nicole-Melanie Goll, Georg Hoffmann, Helmut Konrad, Gerald Lamprecht, Lisbeth Matzer, Ursula Mindler-Steiner, Karin Maria Schmidlechner, Ute Sonnleitner, Eduard Staudinger, Monika Stromberger, Andrea Strutz, Werner Suppanz, Edith Wirthler, Markus Wurzer, Heidrun Zettelbauer

Der Österreichische Zeitgeschichtetag 2016 | Graz wird vom Institut für Geschichte und dem Centrum für Jüdische Studien der Universität Graz gemeinsam mit dem Ludwig Boltzmann-Institut für Gesellschafts- und Kulturgeschichte veranstaltet. Seine Durchführung wird ermöglicht durch die Unterstützung der Universität Graz, des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, der Abteilung Gesundheit, Pflege und Wissenschaft des Landes Steiermark, des Zukunftsfonds der Republik Österreich, der Kammer für Arbeiter und Angestellte Steiermark, der Abteilung Kultur, Europa, Außenbeziehungen des Landes Steiermark, der Abteilung Kultur der Stadt Graz sowie des Landeshauptmanns der Steiermark und des Bürgermeisters der Stadt Graz. 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.